Das Kurzwaffenschießen des BDS besteht aus vier verschiedenen und abwechslungsreichen Kategorien.
Dies sind das 25m-, Mehrdistanz-, Fallscheibe -u. 25m-Speed-Schießen.

Diese sind wiederum in die verschiedenen Disziplinen unterteilt und werden gemäß den Alterseinstufungen entsprechend gewertet.

Während das 25m-, Fallscheiben- und das 25m-Speed-Schießen statische Disziplinen von festen Positionen sind, ist das Mehrdistanzschießen aus unterschiedlichen Entfernungen und unter Zeitdruck ein idealer Einstieg für das international anerkannte IPSC.  Dennoch sind auch bei den anderen Kategorien zeitabhängige Anteile vorhanden, das von den Schützen neben der notwendigen Präzision einen absolut sicheren Umgang mit seinem Sportgerät erfordert.

Im Landesverband Hessen werden alle Kategorien und Disziplinen auf Bezirks- und Landesmeisterschaften ausgetragen. Aus dem Landesverband gelingt es jedes Jahr einer ansehnlichen Anzahl an Schützen den Deutschen Meister in Ihrer Disziplin zu erringen.